"Immer verbunden..."

Hier entsteht die Seite

Pater Dr. theol. Paul Vautier als Generalrat.

 

 

"Hilf, dass wir die Erwartungen,

die man an uns hat, erfüllen!"

(Eindrückliche Fürbitte von Pater Paul nach seiner Berufung in den Generalrat in seiner letzen Eucharistiefeier in Wollerau!)

 

Pater Paul sprach gerne von einem englischen oder französischen Blumengarten, den es mit Selbstlosigkeit und  Hingabe zu betreuen gilt, oder auch vom Lieben Gott seinem Zoo, der darum besorgt ist und der unsere Mithilfe braucht, damit alle Zoobewohner, auch wenn sie aggressiv sind, zur artgerechten Bestimmung finden können...

 "Was sind wir doch froh und dem lieben Gott gegenüber dankbar, dass wir in unseren Gemeinschaften Hechte und ähnliches haben. Sie halten die Kurse in Bewegung. Hätten wir keine, müssten wir sie teuer  kaufen und könnten sie vielleicht gar nicht bezahlen!" (Frei zitiert nach PK) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahrscheinlich letztes Bild von Pater Paul Ende April 2007 in Nevers, auf seiner Wallfahrt nach Lourdes.

Aufgenommen von Josiane.

Ihr schenkte er dann, bevor er von Horw ins Vaterhaus zurück fuhr nach dem Mittagessen bei ihrer Familie auch diese Muguets.

 

 

 

Das Schaf im Vaterhaus!

FJC sagt: "Pater Paul spielte am Vorabend vor seinem Tod, also am 30. Mai 2007, länger auf seiner Flöte wie sonst. Ich wollte ihn eigentlich fotographieren, eine gewisse Scheu hielt mich aber davor zurück! - Ich bewunderte ihn einfach."

 

 

Pater Joy diktiert mir drei fehlende Kolumnen für "Freude am Menschen", Lesejahr A .

Er sagt: "Pater Paul Vautier war ein Mensch !"

 

 

 

 

Pater Joy:

Er hatte den letzten irdischen Kontakt mit Pater Paul am 30. Mai 2007 um ca. 22.00 Uhr im Treppenhaus vom Vaterhaus.

Pater Paul trug einen Koffer die Treppe hinauf und Pater Joy bot ihm dafür seine Hilfe an.

"Ist nicht nötig!" wehrte Pater Paul dankend ab und trug das Gepäck alleine hoch.

 

 

 

Die klavierspielende Pitty in Bethanien begleitete Pater Paul

mit seiner Flöte ...

 

 

 

 

"...himmelwärts!"

Nach oben